Allgemeine Geschäftsbedingungen für VertragspartnerInnen
I. Allgemeines

1. Geltungsbereich
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) und die Zustimmung zur Speicherung und Verwendung von Daten liegen allen Verträgen zugrunde, die Sie mit Moving Institut, Mag. Christian Dillinger,  Laimburggasse 3, 8010 Graz, abschließen.

Durch Buchung eines Kurses bzw. einer Einzelsitzung erklären Sie sich mit folgenden Punkten einverstanden.

2. Vertragsabschluss
Die ausgeschriebenen Kurse/Einzelsitzungspreise  stellen kein Angebot im Rechtssinn dar, vielmehr sind diese eine Einladung, selbst ein Angebot an Mag. Christian Dillinger zu stellen.

3. Preise und Zahlung
Die angegebenen Preise verstehen sich in Euro (€) inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Im Kurspreis sind nur das Kursentgelt und gegebenenfalls die Kursunterlagen enthalten. Die Kosten für Anreise, Unterkunft und Verpflegung sind vom Teilnehmer /von der Teilnehmerin  selbst zu entrichten. Ein Rücktrittsrecht bis zu 2 Wochen ab Anmeldung vom Kurs gemäß FAGG ist möglich, sofern die Anmeldung über Telekommunikation bzw. außerhalb der Geschäftsräumlichkeiten erfolgt ist. Der Rücktritt ist ausgeschlossen, sofern die Leistung seitens Mag. Christian Dillinger bereits (teilweise) erfolgt ist. Die Bezahlung erfolgt über Banküberweisung, außer wenn im Einzelfall anderes Vereinbart wird.

4. Anmeldung

Die Anmeldungen für Kurse müssen schriftlich, für die Einzelsitzungen können sie auch telefonisch erfolgen.

5. Auflagen
Das Moving Institut, Mag. Christian Dillinger, behält sich vor, Auflagen zur Teilnahme an den Kursen zu erteilen.

6. Terminabsage, Kursabsage und Kursausschluss
Sollten Einzelsitzungen oder Kurse von seitens des Veranstalters wegen Krankheit von ReferentInnen, Unterbelegung oder durch andere, vom Veranstalter nicht beeinflussbare Gründe abgesagt werden, hat der/die Teilnehmer*in nur Anspruch auf Rückerstattung des bereits eingezahlten Entgelts. Der Veranstalter behält sich vor, eine Teilnahme abzulehnen oder KursteilnehmerInnen aus dem Kurs auszuschließen, sofern gewichtige Gründe dafür sprechen.

7.  Absagen von Einzelsitzungen/Kursen durch KlientInnen/TeilnehmerInnen
Einzelsitzungen müssen spätestens 24 Stunden vor Termin, Kurse bis 7 Tage vor Kursbeginn  abgesagt werden. Ansonsten wird der Betrag in Rechnung gestellt.

8. Kursabschluss                                                                                                                                                                        Ein erfolgreicher Kursabschluss setzt die Anwesenheit während der gesamten Kursdauer voraus. Bei Fernbleiben von Kursstunden/-tagen besteht auf Kulanz die Möglichkeit, diese nachzuholen. Einen Rechtsanspruch dafür gibt es nicht.

II. Schadenersatz, Risiko

Die KursteilnehmerInnen handeln bei Anwendungsdemonstrationen und Übungen an KlientInnen oder anderen KursteilnehmerInnen auf eigene Gefahr und Risiko. Schadenersatzansprüche – gleich aus welchem Rechtsgrund – gegenüber den Vortragenden und/oder dem Moving Institut, Mag. Christian Dillinger sind ausgeschlossen.

III. Sonstiges

1. Berufsausbildung
Die Kurse sind eine Weiterbildung und somit nach der derzeitigen rechtlichen Lage keine Berufsausbildung. Wir weisen darauf hin, dass diese Ausbildung aufgrund der Gesetzeslage zu keiner staatlich anerkannten Berufsausübung in Österreich berechtigt.

2. Voraussetzungen
Jeder Teilnehmer verpflichtet sich, sich selbst um die Voraussetzungen zu kümmern, die zu einer eventuellen beruflichen  Zulassung führen.

3.  Bild- Video- und Tonmaterial

Im Rahmen der Kurse, Seminare und Veranstaltungen ist es grundsätzlich nicht erlaubt Bild-, Video- und Tonmitschnitte zu erstellen.

Sollten vom Veranstalter Mitschnitte erstellt werden, liegen die Rechte hierfür ausschließlich bei Mag. Christian Dillinger und können von diesem im Rahmen seiner Geschäftstätigkeit verwendet werden.

IV. Anzuwendendes Recht, Erfüllungsort

1.     Rechtswahl, Gerichtliche Zuständigkeit
Es gilt ausschließlich österreichisches Recht. Zuständig für Streitigkeiten aus Verträgen ist das sachlich zuständige Gericht in Graz/Steiermark. Das UN-Kaufrecht gilt in jedem Fall als ausgeschlossen.

2.     Erfüllungsort

Erfüllungsort für sämtliche Leistungen ist Graz, sofern sich aus der Kursbeschreibung oder anderen schriftlichen Abmachungen nichts anderes ergibt.

V. Arbeitsweise

Meine psychotherapeutische Arbeit orientiert sich am Psychotherapiegesetz, die Arbeit in der Energetik am Berufsbild für Humanenergetik der WKO.

Die energetische Beratung orientiert sich am sogenannten „Drei Ebenen – Modell“ der Wirtschaftskammer Österreich (Humanenergetik), das den Einsatz, die Ausrichtung und die Ziele aller energetischen Methoden definiert.

Meine Arbeit ersetzt keine ärztliche Tätigkeit im Sinne des Ärztegesetzes oder der Lebens- und Sozialberatung (psychologische Beratung, Ernährungsberatung).

 

VI. Privatsphäre von KlientInnen

 

Als Psychotherapeut (nach  § 16 des Psychotherapiegesetzes ), Sportwissenschafter  und Energetiker unterliege ich einer gesetzlich geregelten Verschwiegenheitspflicht, welche mich dazu verpflichtet, gegenüber dritten Personen (Angehörigen, Ehepartnern, Kindern, Einrichtungen…) völlige Verschwiegenheit zu bewahren. Die Verschwiegenheitspflicht gilt für alle von mir angebotenen Tätigkeiten, von der ich ausdrücklich nur von meinem Klienten  / meiner Klientin entbunden werden kann.

 

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns im MOVING Institut ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003).In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung.

Folgende Daten werden verarbeitet bzw. gespeichert:

Titel, Vor- und Nachname
GeburtsdatumWohn-/Firmenadresse
Telefonnummer/Mailadresse
Dokumentation der Psychotherapie gemäß § 16a PthG.
Befunde, medizinische Gutachten, sensible Daten

Verarbeitungszwecke:

Dokumentation der Psychotherapie gemäß § 16a PthG.
Dokumentation gemäß den Standesregeln der persönlichen Dienstleister der WKO
Persönliche Aufzeichnungen über die Interventionen bzw. Therapie, soweit notwendig
Erstellung von Honorarnoten und Abrechnung
Kommunikation per Telefon, SMS,  Mail, Post und Soziale Medien zur Terminkoordination, sowie zu Werbezwecken
Buchhaltung / Übermittlung von Honorarnoten und Rechnungen an Steuerberatung,

Datenaufbewahrung gemäß Aufbewahrungspflicht für die Kontrollen durch das Finanzamt (7 Jahre) bzw. bis zu 30 Jahre nach Beendigung der Behandlungen bzw. Psychotherapie)

Gerichtliche Streitbeilegung        

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Sie können Ihre Einwilligung zur Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten, jederzeit widerrufen. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Ferner können Sie jederzeit Einsicht in Ihre, von uns gespeicherten Daten begehren.

Sowohl für ein Einsichts- als auch Löschungsbegehren benötigen wir von Ihnen einen eindeutigen Nachweis Ihrer Identität Die Auskunft erfolgt kostenlos, kann aber bis zu einem Monat ab Antragstellung dauern.

VII: Weitergabe von Daten an Dritte

Die  Daten bestehender KursteilnehmerInnen werden, wenn notwendig, nach absolvierten Kursen zur Zertifikatserstellung bzw. Aufnahme in die Liste der internationalen AnwenderInnen bzw. InstruktorInnen nach Absprache mit den AbsolventInnen auf elektronischem Weg weitergegeben:

·       Touch for Health 1, 2, 3, 4: IKC mit Sitz derzeit in Melbourne AUS

·       Brain Gym 7 Dimensionen der Intelligenz bzw. Brain Gym Instruktor Training: Brain Gym International mit Sitz in Ventura Kalifornien

 

Kurslisten auf individuelle Anfrage der KurskollegInnen zur Vernetzung und Bildung von Peergruppen / Übungsgruppen mit Erstellung und Versendung von Listen an alle Gruppenmitglieder, gemäß dem Wunsch der TeilnehmerInnen – keine weitere Datenverarbeitung bzw. Weitergabe.

VIII: Datenübermittlung bei Vertragsschluss für Dienstleistungen und digitale Inhalte
Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, etwa an das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut, Steuerberatung oder Buchhaltung, Unternehmen zur Bewerbung unserer Dienstleistungen, Angebote und Produkte.

Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, erfolgt nicht.

Sensible Daten werden nur auf Ihren ausdrücklichen Wunsch an Dritte weitergegeben

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Formulardaten und Kommentare

Wenn WebseitenbesucherInnen Kommentare oder Formulareinträge hinterlassen, werden die eingegebenen Daten und ihre IP-Adressen gespeichert. Das erfolgt zur Sicherheit, falls jemand widerrechtliche Inhalte verfasst (Beleidigungen, links- oder rechtsextreme Propaganda, Hasspostings usw.). In diesem Fall sind wir an der Identität des Verfassers interessiert.

IX: Urheberrecht

Die Schulungsunterlagen und Inhalte der Veranstaltungen des MOVING Instituts, insbesondere sämtliche Skripten oder Foliensätze, sind urheberrechtlich geschützt. Die Inhalte und Informationen sind nur für die persönliche Verwendung des/der jeweiligen Teilnehmers/Teilnehmerin zu Schulungszwecken bestimmt. Jede weitergehende Nutzung insbesondere die Speicherung, Vervielfältigung, Übersetzung, Verarbeitung und jede Form von gewerblicher Nutzung ohne Zustimmung des MOVING Instiuts sind nicht erlaubt.

X: Haftung für Links auf Webseiten Dritter
Unser Angebot enthält Links zu externen Websites. Auf den Inhalt dieser externen Webseiten haben wir keinerlei Einfluss. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.